Schnellkontakt! +49 8022 915 1302 | info@jfe-designs.com

Online-Redaktion und Newsroom als Wettbewerbsvorteil

Online-Redaktion und Newsroom als Wettbewerbsvorteil

Die tägliche Arbeit mit Informationen und Neuigkeiten aus dem Unternehmensalltag nimmt inzwischen einen großen Teil der Arbeit in Marketing-Abteilungen ein. Viele Unternehmen und Ihre Marketing-Abteilungen kennen die Probleme, die entstehen, wenn man sich entschieden hat, in sozialen Netzwerken oder über Blog-Plattformen zu kommunizieren. Jeder Unternehmer – aber auch Freiberufler – hat erkannt, dass die Suche nach potentiellen Spezialisten heute meist über die Suche im Internet geschieht. Und hier entscheidet zu aller erst die Aktualität der Informationen, die angeboten werden.

Das Unternehmen wird zum Newsroom

Auch nehmen die Ansprüche, was hochwertige Information angeht, ständig von Seiten der eigenen Kunden und Partner zu. Aktuelle Studien zeigen, dass nach einer Suchanfrage nicht nur mehr auf Anzeigen geklickt wird, sondern gezielt nach sogenannten Whitepapern und E-Magazinen (oder auch E-Books) zum Suchbegriff gesucht wird. Damit erhöhen sich die Ansprüche, was die Darbietung der Information im Internet anbelangt, deutlich. Dazu haben viele Unternehmen erkannt, dass der Überblick über die in verschiedenen Medienkanälen verbreiteten Informationen meist nicht zentral (z.B. Marketing) geschieht, sondern unterschiedliche Abteilungen und manchmal sogar Einzelpersonen, dies erledigen und zu koordinieren versuchen.

Forderung: Eine dynamische Online-Redaktion für alle Medienkanäle

Peinlich wird es dann, wenn Geschäftsleitung und Vertrieb erst beim Kunden selbst mit einer Information und Neuigkeit aus dem eigenen Unternehmen konfrontiert werden, die sie noch gar nicht wahrgenommen haben. Daher wird der Ruf nach einer zentralen Anlauf- und Verteilstelle für Informationen gerade im Mittelstand immer mehr gefordert.  In viele Unternehmen und Marketing-Abteilungen fehlt schlichtweg die Zeit, sich um die Pflege dieser unterschiedlichen Informationskanäle zu kümmern. Darüber hinaus verlangen gerade die Suchmaschinenhersteller, wie Google, eine ständige Beschäftigung mit Themenfeldern, wie Content Marketing und spezielle Aufbereitungen von Informationen nach SEO Gesichtspunkten.

Hier greift das Produkt Online-Redaktion und Newsroom der JFE-Designs.com ein, standardisiert und optimiert die Informationskanäle und bereitet die Informationen für jeden dieser Marketing-Kanäle optimal auf. Dabei kommt auch der Liquid Newsroom zum Einsatz, der es ermöglicht Informationen genau dorthin zu verteilen, wo potentielle Interessenten und Kunden bzw. Netzwerke von Spezialisten sind, die für einen Erfolg einer Marketing-Kampagne zuständig sind.

Online-Redaktion und Newsroom als strategisches Kommunikationswerkzeug

Eine moderne Online Redaktion bindet nicht nur Nachrichten aus dem eigenen Unternehmen in den täglichen Newsstrom ein, sondern kombiniert diesen auch mit Branchen-News, Spezialisten Know-how, Whitepaper und digitalen Magazinen (E-Magazinen oder E-Books). Alle diese Methoden gelten zukünftig als Alleinstellungsmerkmal der Unternehmenskommunikation eines Unternehmens, um wahrgenommen zu werden und damit Kundenbindung zu erzeugen.

Hierzu sind aus meiner Sicht mehrere Stufen des Verstehens heutiger Medienkanäle notwendig:

  • Aufbau von exklusiven Know-how über die Verbreitungsmechanismen in digitalen Medienkanäle, wie sozialen Netzwerken und Online-Plattformen (Meta-Daten, Algorithmen, Monitoring, Analyse)

  • Konzeption und Implementierung einer Online-Redaktion in Kombination mit einem Newsroom als Element der Marketing-Kommunikation

  • Steuerung der gesamten (digitalen) Unternehmenskommunikation über eine unabhängige und erweiterbare Online-Redaktion und Echtzeit-Verteilung für die Nutzung dieser Informationen als Wettbewerbsvorteil intern und extern (Follower-Konzept)

Erst wenn diese Voraussetzungen geschaffen sind, können Unternehmen koordiniert und optimiert moderne (Online-) Unternehmenskommunikation realisieren.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.